Alltagshelden gesucht!

Freiwilligendienste im Bistum Osnabrück

 

Nachrichten

Livestream zum NOMO-Tag am Samstag, 29.08.2020 auf YouTube

Das Newcomer und Oldie-Meeting hat in diesem Jahr als Livestream auf YouTube stattgefunden. Am Samstag, 29.08.2020 haben etwa 350 Zuschauer*innen die Talkshow zum NOMO verfolgt. Wir sind von 14:00-15:30 Uhr live auf Sendung aus dem Ludwig-Windthorst-Haus Lingen gewesen.
Bild: Arbeitsstelle Freiwilligendienste Begrüßen durften wir zwei ehemalige Freiwillige sowie unsere Leitung Ann-Cathrin Röttger und Herrn Generalvikar Theo Paul. Das NOMO-Vorbereitungsteam hat mithilfe der Unterstützung ehemaliger Freiwilliger viele verschiedene Programmpunkte auf die Beine gestellt: Vorstellung der Teams, Einblick in das Seminargeschehen durch Videos aus den Bildungshäusern, Live-Version der Held*innenworte, Umfrage unter den neuen Freiwilligen, Segen durch den Generalvikar, ...

Den Link zum Video des Livestreams findest du auf unserem YouTube-Kanal der Arbeitsstelle Freiwilligendienste oder direkt hier.

Außerdem hat die Ems-Vechte-Welle einen Radiobeitrag über die Staffelstabübergabe des alten Freiwilligendienstjahrgangs an die neuen Freiwilligen gesendet.

Insgesamt war es ein sehr gelungener, wenn auch etwas anderer Start in den neuen Freiwilligendienstjahrgang.

DANKESCHÖN an unsere Studiogäste, an das Moderationsteam, an den Technik-/Telefon-Support, an alle an der Planung und Vorbereitung Beteiligten und natürlich an alle Zuschauer*innen. Vielen Dank auch an das Ludwig-Windthorst-Haus (LWH) für die große Unterstützung!

Erweiterter Einsatz
(Annika Kollmer & Johanna Wieschebrock)

Arbeitsstelle Freiwilligendienste
Bistum Osnabrück
Bischöfliches Generalvikariat
Domhof 12
49074 Osnabrück

Telefon: 0541/318 241 (A. Kollmer)
Telefon: 0541/318 226 (J. Wieschebrock)
Telefax: 0541/318 333 231
E-Mail:

Jetzt bewerben!

Adminiatrationsansicht © 2014 | Alltagshelden gesucht! | freiwilligendienst@bistum-os.de | Impressum | Datenschutz

Arbeitsstelle Freiwilligendienste

Bistum Osnabrück Caritas Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend